Entdecken, lernen, handeln: Zukunft gestalten

M02: Energie kennen lernen

Ziele:

Die SchülerInnen

  • können Prozesse der Energieumwandlung wahrnehmen und darüber sprechen (NMG 3.2.a, Zyklus 1).
  • können Vorkommen und Bedeutung von Energie im Alltag beschreiben (NMG 3.2.b, Zyklus 1).

 

Inhalt:

Die SchülerInnen entdecken in diesem Modul die Energie im Alltag. Dabei erleben sie, wo im Alltag überall Energie benötigt wird, woher sie kommt und dass es unterschiedliche Energieformen (wie Körperenergie, Licht, Wärme oder elektrische Energie) gibt. Auf folgende Themen wird mittels spielerischer Aktivitäten genauer eingegangen: 

Energieumwandlung: Die Umwandlung von Energie können die Kinder aktiv am eigenen Körper erleben, indem sie an einem umgebauten Hometrainer mit Muskelkraft selber Strom erzeugen und damit verschiedene Elektrogeräte betreiben.

Erneuerbare und nicht erneuerbare Energiequellen: Die SchülerInnen lernen verschiedene Energiequellen (wie Sonne, Nahrung oder Erdöl) kennen und erfahren, dass sich gewisse Energiequellen wieder erneuern, während andere dies nicht tun.

Energie sparen: Dadurch wird den SchülerInnen bewusst, dass Energie nicht unbegrenzt zur Verfügung steht und daher wertvoll ist. Sie erfahren mittels eines Länder-Spiels, dass Energie nicht für alle Menschen auf der Welt in gleichem Ausmass verfügbar ist. Darauf aufbauend lernen die SchülerInnen anhand einer Geschichte sowie eines 1, 2 oder 3-Quiz, wie sie mit kleinen Handlungen im Alltag einfach Energie einsparen können.