Entdecken, lernen, handeln: Zukunft gestalten

M07: Energie im Alltag

Ziele:

Die SchülerInnen

  • können verschiedene Energieformen benennen und bestimmten Anwendungen im Alltag zuordnen (NMG 3.2.c, Zyklus 2).
  • können energiebewusstes Verhalten beschreiben und dies begründen (NMG 3.2.f, Zyklus 2 und 3).
  • können die umgewandelte Energie pro Zeit als Leistung experimentell erfassen und beschreiben (NT 4.1.d, Zyklus 3).
  • können die Erkenntnisse über Energie in Alltagssituationen anwenden und im Umgang mit Energieressourcen reflektiert handeln (NT 4.2.f, Zyklus 3).

 

Inhalt:

Die SchülerInnen erkennen in diesem Modul die Bedeutung von Energie im täglichen Leben. Sie lernen unterschiedliche Energieformen kennen, bekommen ein Gefühl für Energiemengen und erfahren, warum gewisse Haushaltsgeräte besonders grosse Stromfresser sind. Im Team können die SchülerInnen mittels eigener Muskelkraft Wasser zum Kochen bringen. So erleben sie Energieumwandlung hautnah und spüren, wie viel Energie es für die Bereitstellung von Wärme braucht. An einer Messstation können die SchülerInnen ausserdem selbst den Energieverbrauch unterschiedlicher Geräte messen und so besser einschätzen lernen. Durch diese praktischen Erfahrungen erkennen die SchülerInnen, wo in ihrem Alltag besonders grosses Potenzial für Energieeinsparungen besteht.