Entdecken, lernen, handeln: Zukunft gestalten
Headerbild

Ablauf

Das Ökozentrum übernimmt die Planung und die Durchführung des Klima-Energie-Erlebnistages. Die Module werden von Fachpersonen des Ökozentrums geleitet.

Bis zu drei Klassen begrüssen wir gerne am Ökozentrum. Ab 4 Klassen bauen wir den Parcours direkt an Ihrer Schule auf.

Die Dauer des Klima-Energie-Erlebnistages hängt von der Schulstufe sowie der Anzahl Klassen ab:
Kindergarten- und Unterstufen (1. bis 3. Klasse) besuchen ein Modul, das zwei Lektionen dauert.

Ab dem 4. Schuljahr bis zu Sek II rotieren die Klassen innerhalb eines Parcours, wobei jedes Modul 45 Minuten dauert. Wir empfehlen: Für die 4. bis 6. Klasse: 3 Module. Ab der 7. Klasse: 3 bis 6 Module. Berufsfachschülern stehen 4 Module zur Auswahl.

Basis Wissen: Ab dem 4. Schuljahr beginnt und endet jeder Klima-Energie-Erlebnistag mit einem Einstiegs- und Abschlussmodul, dessen beide Teile jeweils 20 Minuten dauern und in das jeweilige erste und letzte Modul integriert werden.

Sollten Sie einen KEET zu sich an die Schule buchen, werden wir Sie bitten die Räumlichkeiten entsprechend unserer Checkliste Räume vorzubereiten. Dies hilft uns bei einem schnellen und reibungslosen Auf- und Abbau.